Ringe von Morgengabe

.

Die Morgengabe gilt als traditioneller Hochzeitsbrauch, der auch heute noch von zahlreichen Brautpaaren zelebriert wird. So ist es Brauch, dass der Bräutigam am Morgen nach der Hochzeit seiner Braut ein ganz besonderes Geschenk unter das Kopfkissen legt.

Heutzutage handelt es sich bei der Morgengabe um ein edles Schmuckstück, wie etwa eine Halskette oder Ohrschmuck, passend zum Solitairring zur Verlobung oder dem Steinbesatz im neuen Trauring.